www.hobby-astronomie.com www.hobby-astronomie.com
Navigation
Home
Editorial
Astronomie
Beobachtungs-Blog
Galerie
Sonstiges
Impressum & Kontakt

Partnerseiten

Bitte besuchen Sie auch meine Partner:

www.zudensternen.de

www.secondhandoptik.de

www.centauri-astronomie.de

fernglas

www.sterngucker.de

Listinus Toplisten

Mondgebirge
Caucasus im 10x60-Fernglas

Datum: 25.08.2016

Zeit: 01h15m bis 01h30m MESZ

Ort: Berlin Siemensstadt

Optik:Fernglas TS 10*60 LE

Vergrößerung: 10-fach

Seeing: Im Fernglas nicht erkennbar

Durchsicht: gute Durchsicht, Mond für 15 Grad Horizonthöhe sehr hell

Himmelsrichtungen beziehen sich auf astronautische Richtungen (Osten rechts bei Mondbetrachtung mit dem bloßen Auge)

Mondgebirge Caucasus

Der abnehmende Halbmond zeigte eine sehr schöne Gesamtansicht. Krater Albategnius war als runder, komplett im Schatten liegender Kreis gut zu erkennen. Das Caucasus-Gebirge befand sich bereits ca. 100 bis 150 Kilometer vom Terminator entfernt auf der Nachtseite des Mondes (Abschätzung durch einen Vergleich mit den Durchmessern von Plato und Copernicus).

Lediglich die westlichen Bergspitzen waren durch die untergehende Sonne beleuchtet. Das Gebirge zeigte sich daher wie eine Perlenkette aus drei bis vier beleuchteten Gipfeln als Verlängerung der Appeninen. Eine genaue Zählung war aufgrund leichten Wackelns des Fernglases nicht möglich, da nur die Ellenbogen auf einem Fensterrahmen abgestützt wurden.

Hier geht es zum Beobachtungsblog.